Frittierte Matjesbällchen

Frittierte Matjesbällchen

Holländische Matjes Party:
Frittierte Matjesbällchen

Snack

Anzahl: ca. 15 Stück
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

2 Matjesheringe (entgrätet), in kleine Würfel geschnitten, mit den dazugehörigen gehackten Zwiebeln

30 g Butter
40 g Mehl
1 Ei, leicht verquirlt
0,2 l Fischbrühe (abgekühlt)
2 Blätter Gelatine
Pfeffer
Mehl
Semmelbrösel
Frittieröl

Zubereitung:

  1. Butter in einer Kasserolle schmelzen, aber nicht bräunen lassen. Mehl hinzugeben und 3 Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen.
  2. Die abgekühlte Brühe in 3 Teilen hinzugeben und unterrühren. Warten Sie, bis die Brühe gut aufgenommen und eingedickt ist, bevor Sie den nächsten Schuss hinzufügen.
  3. Die Gelatineblätter einige Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  4. Zwiebeln und Matjes durch die eingedickte Brühe rühren und mit Pfeffer abschmecken (der Hering ist salzig genug).
  5. Die Gelatineblätter ausdrücken, in der warmen Masse zergehen lassen und gut umrühren.
  6. Die Masse in eine (flache) Schale geben, mit Plastikfolie abdecken und im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.
  7. Das Frittieröl auf 180 °C erhitzen.
  8. Aus der erkalteten Masse kleine Bällchen formen, in Mehl wenden und leicht abklopfen. Anschließend durch das Ei ziehen und in den Semmelbröseln wälzen.
  9. Die Bällchen nach und nach (nicht zu viele auf einmal) im heißen Öl goldbraun frittieren.

 

Zu den anderen Themen blättern:

MATJES

Matjes

Jetzt Matjes bestellen!

beim Lachskontor

bei der Deutschen See

Weinprobe

Wein

Bestellen Sie jetzt den Gutedel und Spätburgunder für die Weinprobe:

zum Bremer Ratskeller

T-Shirt

T-Shirt

Bestellen Sie jetzt Ihr Moin Moin Matjes T‑Shirt:

zum Shop

Poster

Poster

Drucken Sie sich jetzt Ihr eigenes Moin Moin Matjes 2020 Poster:

Poster ausdrucken